Artikel mit dem Tag "Architektenhaus"



Bauen im Winter: Worauf kommt es dabei an und worauf sollte man achten?
Bauen im Winter: Eisige Temperaturen und gefrierendes Wasser waren in der Vergangenheit Gründe dafür, warum Bauvorhaben nicht im Winter umgesetzt wurden. Allerdings haben sich Technik sowie Baumaterialien mit der Zeit stark verändert, sodass der Winter für Bauherren heute kein unüberwindbares Hindernis mehr darstellt. Trotzdem gilt es einige wichtige Faktoren bei winterlichen Bauvorhaben zu berücksichtigen. Welche das sind, verraten die folgenden Zeilen.

Bodentiefe Fenster – weit mehr als nur ein Designelement
Eines der auffälligsten Charakteristika im modernen Wohnungsbau sind bodentiefe Fenster. Hoch im Kurs stehen die großen Fensterelemente aber nicht nur, weil sie als Designelement die Fassade aufwerten. Auch funktionalen Mehrwert bieten die großen Fensterflächen in gleich vielerlei Hinsicht. Trotzdem ist der Einbau von bodentiefen Fenstern nicht in jeder Situation empfehlenswert. Mehrere Faktoren gilt es zu beachten.

Hitzefrei: Wie sorgt man im Sommer für kühle Temperaturen im Haus?
Hitzefrei: Wie sorgt man im Sommer für kühle Temperaturen im Haus? In Deutschland werden die Sommermonate immer angenehmer und wärmer. Zwischendurch gibt es auch mal einige Tage, wo es besonders warm wird. Entsprechend wichtig ist es, sich dagegen zu schützen. Im nachfolgenden Beitrag wird diesbezüglich genau geklärt welche Möglichkeiten es gibt, um die Wohnräume an besonders warmen Tagen kühler zu halten und warum dies so essenziell ist.

Blockbalkenrahmen - ein ganzes oder halbes Blockhaus?
Quantität oder Qualität im Blockhausbau? Bevor man sich das erste Blockhaus Angebot einholt, sollte vorher einiges überlegt werden. Was ist wichtiger möglichst viele Quadratmeter mit möglichst niedrigem Preis oder etwas weniger mit langlebiger Qualität. Obwohl die Bauteile der massiven maßgeschneiderten Wohnblockhäuser industriell produziert werden, handelt es sich nicht um eine Massenware oder Lagerware. Jedes Wohnhaus in echter Blockbauweise ist ein Unikat.

Blockhaus, Balkenstärke und erstklassiges Baumaterial
Jeder Baumstamm, der im Blockhaus- und Sägewerk eintrifft, ist ein Einzelstück. Die erste Voraussetzung für eine gleichmäßige und hohe Qualität eines Holzhauses in Blockbauweise ist, dass der zu verarbeitende Rohstoff nach verschiedenen Qualitätsklassen eingestuft wird. Für jede Konstruktion des Blockhauses wird immer das hierfür am besten geeignete Rohmaterial ausgewählt.

Umweltbewusst bauen: Welche Möglichkeiten zum nachhaltigen Bauen gibt es?
Welche Möglichkeiten zum nachhaltigen Bauen gibt es? Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen glücklicherweise wieder für deutlich mehr Menschen eine Rolle, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Aber warum wird das Thema Nachhaltigkeit besonders beim Hausbau immer interessanter und worauf kommt es bei einem nachhaltigen Bauvorhaben an? Welche Baustoffe sind empfehlenswert und wie kann man beim Bau die Umwelt besonders gut schützen?

Besonders bei kleinen oder verwinkelten Grundstücken eignen sich gerade Fertiggaragen ausgezeichnet dafür, den geringen Baugrund ideal auszunutzen. Denn eine Garage ist für viele angehende Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer mittlerweile nicht nur eine praktische Option, sondern eine notwendige Ergänzung des eigenen Grundstücks und Wohnhauses. Schließlich bietet eine Fertiggarage dem oft obligatorischen Auto eine praktische und sichere Herberge und Schutz im Winter.

Grundstückswahl: Wichtige Faktoren bei der Auswahl
Die Wahl des richtigen Grundstückes ist eine der wichtigsten Entscheidungen in Bezug auf den Bau von Immobilien. So hat die Beschaffenheit des Grundstückes nicht nur Auswirkungen auf die zu erwartenden Kosten, sondern beeinflusst ebenfalls die spätere Lebensqualität. Doch was gibt es bei der Auswahl eigentlich alles zu beachten und welche Faktoren sind in diesem Zusammenhang besonders wichtig?

Lebensretter Brandschutztür: manchmal Pflicht – immer sinnvoll
Feuerschutzabschlüsse sichern Durchlässe in feuerhemmenden und -beständigen Wänden. So verzögert sich der Durchtritt eines Feuers oder bleibt ganz aus. Dies verlängert die Zeit der gefahrlosen Evakuierung von Einfamilienhäusern und anderen Gebäuden. Brandschutztüren sind manchmal Pflicht und fast in jedem Haus sinnvoll unabhängig von der Bauweise.

Einbrüche in Wohnungen und Häuser stellen nach wie vor ein großes Problem dar. Vor allem die Keller von Mehrfamilienhäusern liegen dabei verhältnismäßig oft im Fokus der Kriminellen. Doch wie kann man sich eigentlich effektiv vor Einbrüchen bzw. Diebstählen schützen?