Wohnblockhaus - Vorteile eines massiven Holzhauses

  • hervorragende Luft-/Duftqualität
  • besonders gutes Wärmebehaglichkeitsgefühl
  • gute Feuchtigkeitsbilanz
  • bessere Atmungsfähigkeit
  • von Natur aus gute Wärmedämmung
  • bestens geeignet für Allergiker
  • Montage der Blockhaus-Holzbausätze ist auch im Winter möglich.

 

Auch wenn Holz ebenfalls nur bis zu 1 cm Tiefe "atmet", ist die Atmungsfähigkeit der Außenwand- und Innenwandoberflächen bei Häusern aus Holz besser gegeben. Begründet liegt diese darin, dass die Holzoberfläche in der Regel nicht dampfdicht versiegelt wird, wie z. B. durch Tapeten und dampfdichte Anstriche bei Massivhäusern.

 

Die Aufheizbarkeit eines Block-/Holzhauses insgesamt ist enorm gut, deshalb sind Blockhäuser gerade als Ferienhäuser und Zweitwohnsitze sehr zu empfehlen. Ein Massivhaus ist erst nach 2-3 Tagen richtig aufgeheizt - ein echtes Blockhaus hingegen schon nach maximal 1 Tag!

 

Das Wärmebehaglichkeitsgefühl ist durch die gleichmäßige Wärmeverteilung in einem Block-/Holzhaus besonders gut. Die schnelle Anpassung der Oberflächentemperatur der Aussenwände an den Innenseiten vermindert die als unbehaglich empfundenen Luftbewegungen. Bei Berührung wirken Holzwände immer angenehm warm.

 

Die Feuchtigkeitsbilanz in einem Block-/Holzhaus ist ebenfalls sehr gut, weil Holz besser in der Lage ist große Luftfeuchtigkeitsschwankungen gut auszugleichen. Unsere Blockhäuser werden aus vorgetrocknetem Holz errichtet. Es muss nicht mehr "trocken gewohnt" werden, wie das bei Massivhäusern aus Stein oder Beton der Fall sein kann.

 

Nicht zuletzt ist die Luft- und Duftqualität in Holzhäusern wesentlich besser als in Massivhäusern. Praktisches Beispiel: Wenn man nach Wochen ohne Lüftung in ein Massivhaus eintritt, riecht es muffig - bei einem Holzhaus empfängt einen immer noch ein angenehmer Duft (der Duft des Naturbaustoffes Holz!). Außerdem berichten Blockhausbewohner, in deren Räumen geraucht wurde, dass schon nach kurzer Zeit geruchsmäßig davon nichts mehr zu spüren ist.

 

Holzhäuser aus Massivholz haben von Natur aus hervorragende Wärmedämmeigenschaften. Bei geschickter Planung des Wärmeschutzes des gesamten Objekts kann hier auf eine extra Wärmedämmung der Aussenwände oft verzichtet, und können trotzdem die strengen Anforderungen der Wärmeschutzverordnung eingehalten werden.

 

Qualitativ hochwertiges Holz, wie es bei uns verwendet wird, braucht keine chemische Behandlung. Das kommt der Umwelt zugute und vermeidet Risiken bei Allergikern.


Ein Blockhaus kann auch noch heute uralt werden!

Ein Blockhaus kann uralt werden!
Alte Holzkirche von Petäjävesi - © M.S.

Dieses finnische Blockhaus, die alte Kirche von Petäjävesi in Finnland wurde 1765 fertiggestellt. Schon vor 250 Jahren haben die finnischen Baumeister genau gewusst, wie wichtig gute Planung und der konstruktiver Holzschutz sind.  Ausreichend starke Balkenquerschnitte, große Dachüberstände und Fundamenthöhen wirken sich positv auf eine Langlebigkeit eines Blockhauses aus.


Schon gelesen?

Hilfreiche Informationen mit ausführlichen Erklärungen der Begriffe für Bauherren von Holzhäusern in echter Blockbauweise finden Sie hier. Für Blockhäuser gibt es keine Faustregeln, weil jedes Haus anders ist. Es muss immer aufs Neue überprüft werden, ob die vom Bauherrn gewünschte Ausführung / Konstruktionen  wirtschaftlich, realistisch und machbar sind.


Wichtig!

Individuelle Blockhäuser zum Wohnen mit Planung und Montage - © Blockhaus Profi
Blockhäuser mit Planung - © Blockhaus Profi

Wenn Sie eigene Entwurfs-Zeichnungen haben, können Sie uns diese  für eine Angebotserarbeitung zusenden. Bitte, haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Vergleichskalkulationen nach  Zeichnungen (Urheberrecht) von Mitbewerbern anfertigen.



<<zurück<<

<<nach oben>>