Blockhausbau - Die "Tricks" mancher Blockhaus-Anbieter

  • Internetseite ist ohne Impressum oder unvollständig. Impressum hat keine VAT-Nummer (USt-IdNr. ) und/oder Steuer- oder Wirtschafts-Identifikationsnummer.
  • Preisangabe des Angebots ohne deutsche Mehrwertsteuer (19 % Stand 10/2012)
  • Blockhaus-Anbieter ist eine in England registrierte "Briefkastenfirma" Ltd.
  • Ist die Materiallieferung ab Werk (ohne Transportkosten) oder frei Baustelle in Deutschland. Von den Transportkosten kann der Bauherr auch ableiten, woher der Blockhausbausatz möglicherweise stammt.
  • Die Angaben über das Herkunftsland der Ware stimmen nicht.
  • Es werden Zertifikate eines Blockhaus-Herstellers vorgelegt, der mit der tatsächlichen Lieferung nichts zu tun hat.
  • Die Blockhaus-Bausätze in Vierkant- und Rundblockbauweise des ausländischen Anbieters haben keine Europäische Technische Zulassung.
  • Wände mit viel Dämmung, wenig Holz mit dünnen Querschnitten.
  • Dämmebene im Fußbodenbereich und Dach zu gering.
  • Falsche Kombination der Konstruktionen und Kalkulationsfehler.
  • Zu dünne tragende Konstruktionen erfüllen nicht die Anforderungen nach Statik. Falsche Schneelastzone.
  • In der Angebotsphase werden bei Wohnblockhäusern oft die Raumhöhen zu gering eingesetzt. Nachträgliche Änderungswünsche führen zwangsläufig immer zu kräftigen Preissteigerungen.
  • Der Anbieter sagt nie nein, obwohl die vom Bauherrn gewünschten Konstruktionen für das geplante Wohnblockhaus eindeutig in Widerspruch mit einer korrekten Bauweise sind. Spätere Folgeschäden sind unvermeidlich.
  • Materialien für den Innenausbau fehlen häufig komplett. Eine Materiallieferung  für einen Rohbau oder nach Statik beinhaltet oft keine Materialien für den Innenausbau.
  • EnEV, Statik und örtliche Baubestimmungen werden absichtlich nicht korrekt in der Angebotsphase berücksichtigt. Mehrkosten hierfür, wie auch für die technisch korrekte Bauweise entsprechend diesen Nachweisen, werden nach Vertragsabschluss erhoben. Das kann sehr teuer werden!
Lassen Sie sich nicht hinter das Licht führen!

Auch der Rabe scheint zu wissen, dass ein Versteck nur dann sicher ist, wenn er beim Verstecken nicht beobachtet wird.



<<nach oben>>

 

<<zurück<< 

 

>>weiter>>

 

>>Blockhaus-Anfrage-Formular>>